Archive for August, 2010

Review: Inception (2010)

Inception ist der Titel des Filmes dieses Jahres. Er fällt eher in das Genre Science-Fiction / Thriller und startete am 29. Juli 2010 in den deutschen Kinos. Regie führte Christopher Nolan der 2008 mit The Dark Knight schon sein Talent unter Beweis gestellt hat. Besonders anmerken möchte ich hier den Film Prestige – Die Meister […]

Review: Salt (2010)

Salt ist der Titel des Actionthriller aus dem Jahr 2010, bei dem Angelina Jolie die Hauptrolle als CIA-Agentin Evelyn Salt übernimmt. Das Drehbuch für diesen actiongeladenen Film lieferten Kurt Wimmer (u.a. 1999: Die Thomas Crown Affäre / 2009: Gesetz der Rache) und Brian Helgeland (u.a. 2003: Mystic River / 2009: Die Entführung der U-Bahn Pelham […]

Review: Crank 2 – High Voltage (2009)

Teil zwei der Crankserie beginnt da, wo der erste aufhört. Chev Chelios prallt aus einem Hubschrauber aus 1000 Metern höhe auf den Boden und wird unmittelbar danach von Chinesischen Midizinern entführt. Er wacht auf dem Operationstisch auf uns sieht, wie die Ärzte vor ihm sein Herz entnehmen und durch ein künstliches ersetzen. Später wacht er […]

Jude Law als blutiger Vollstrecker

Ob Jude Law der Rolle des Action Stars mächtig wird? Ein eigenes Bild könnt ihr euch jetzt selbst in den Deutschen Kinos machen. Der 37-jährige Brite zeigt im Sci-Fi knüller „Repo Men“ wie er prügeln und ballern kann. Als Dr. Watson in Sherlock Holmes hat uns Law bereits bewiesen, dass er auch einer gröberen Charakterdarstellung […]

Review: Crank (2006)

Wow, da sagt einem der Boss am frühen Nachmittag, dass man gedenkt, neben dem Horrorpiloten auch ne Seite für Action aus dem Boden zu stampfen, kurzes Brainstorming bezüglich des Namens und ein paar Stunden später gehts los. Da die spontanen Partys meist die besten sind, will ich an dieser Stelle meinen Beitrag leisten und starte […]

Der actionHELD lebt!

Es ist soweit. Über ein Jahr Horrorpilot.com, viel Zeit und Arbeit haben endlich die erwünschten Ziele gebracht. Zeit, das ganze fortzusetzen, auszubauen und ein neues Projekt in die Welt zu rufen – um eventuell irgendwann alle Filmgenres abzudecken und für jeden Geschmack der richtige Ansprechpartner zu sein. Was ich jetzt schon auf die Beine stellen […]